M-Pulso präsentiert erstmals auf der weltgrößten Lawinen-Messe

Tirol (27.09.18) – Der ISSW (International Snow Science Workshop) ist die weltweit größte Fachkonferenz zum Thema Schnee und Lawinen. M-Pulso ist erstmals mit einer Präsentation von Geschäftsführer Patrick Pixner vertreten.

Mit der ISSW2018 findet in Innsbruck vom 7. bis zum 12. Oktober 2018 die größte Lawinen- und Schneekonferenz weltweit statt. Seit 1976 wurde die Konferenz 22 Mal abwechselnd in den USA, Europa und Kanada abgehalten. Innsbruck wird der erst dritte europäische Veranstaltungsort sein. M-Pulso präsentiert auf der ISSW2018 die App LAWINE TIROL. „Mit dem ISSW gibt es keinen besseren Ort, um unsere App LAWINE TIROL zu präsentieren“, sagt Patrick Pixner, Geschäftsführer von M-Pulso und Chefentwickler der App. „Wir freuen uns darauf, dem Fachpublikum zu zeigen, wie einfach die App funktioniert und wie groß der Nutzen ist: Tourengeher, Freerider und alle, die sich im Winter abseits gesicherter Pisten in den Tiroler Bergen bewegen, stehen damit sämtliche Informationen für ihre Tourenplanung am Smartphone zur Verfügung“. Über die Bühne gehen wird die Präsentation von Patrick Pixner am Abschlusstag, dem 12.10., von 16:45 – 18:00 in der „Exhibition Hall“.

LAWINE TIROL ist die offizielle App des Lawinenwarndienstes Tirol und der Tiroler Tageszeitung. Aktuell haben rund 64.000 Tourengeher und Outdoor-Begeisterte die App auf ihren Smartphones installiert. „Besonders bei den hohen Lawinenwarnstufen im Jänner stiegen die Download- und vor allem die Nutzungszahlen signifikant an“, berichtet Pixner. Neben dem täglichen Lawinenlagebericht und aktuellen Stationsdaten bietet LAWINE TIROL praktische Tools wie Kompass, Höhen- und Hangneigungsmesser sowie Hintergrundwissen zu Lawinenkunde. Außerdem gibt es alle Lawinen-Eilmeldungen aus der TT.com-Redaktion als Push-Nachricht. Für Mitglieder der Tiroler Lawinenkommission gibt es einen geschlossenen Bereich in der App, welcher den mobilen Zugriff auf wichtige interne Informationen ermöglicht. Die LAWINE TIROL App ist kostenlos und kann sowohl für iOS als auch für Android heruntergeladen werden. „Lawinen-Apps bereiten Wintersportler bestmöglich auf einen Tag im freien Skigelände vor. Und auch während der Tour kann die App eine wertvolle, möglicherweise lebensrettende Hilfe sein, um das Risiko in einem Hang beurteilen zu können“, so Pixner.

Bei der ISSW2018 werden rund 1.000 lokale, nationale und internationale Teilnehmer aus Wissenschaft und Praxis erwartet. Im thematischen Fokus liegen aktuelle Erkenntnisse aus der Wissenschaft, Erfahrungsberichte aus der Praxis und innovative Technologien auf internationalem Niveau.
Neben den generellen ISSW Themen aus Lawinenwarnung und -dynamik, Schneekunde und -management, Bergrettung und – führung, Ingenieurspraxis und Risikomanagement, rücken auf der ISSW2018 die Spezialthemen „Integrale Ingenieurlösungen”, „Lawinenunfälle” und „Geländebedingte Entscheidungsfindung“ in den Mittelpunkt. Zusätzlich werden Fortbildungskurse für Bergführer, Sicherheitsverantwortliche und Ingenieure angeboten.

Hier geht es zum Messe-Programm:
https://www.issw2018.com/de/programm.html

ISSW 2018

International Snow Science Workshop

07. – 12.10.2018
Innsbruck

Pressekontakt
Duftner Digital

Mag. Denise Neher

+43 660 4072737

presse@duftner.digital